Kategorie: Gesundheit, Krankheiten & Körper

Ungewöhnliche Erkrankung?

Hallo zusammen.

Ich habe mal eine Frage, die für den ein oder anderen vielleicht etwas unangenehm sein könnte, doch es gehört ja auch irgendwie dazu.. Und zwar hat mir eine Bekannte letztens gesagt, dass sie während ihrer Schwangerschaft Analthrombose hatte. (Hatten nämlich über Schwangerschaften generell gesprochen.) Ich wollte auch nicht näher auf das Thema eingehen, doch ich hatte da vorher noch nie etwas von gehört. Ist das schlimm und wie behandelt man sowas? Und kann man sich davor vielleicht irgendwie schützen?

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.

Benutzer: PartyPolizei

Erstellt: 2016-11-19 12:05:29

Gefragt: 89

Beantwortet: 56

Antworten

Guten Morgen. 
 
Ich kann verstehen, dass du in Gegenwart deiner Freundin nicht näher auf das Thema eingehen wolltest. Ist irgendwie für beide Seiten unangenehm finde ich. Habe auch mal gehört, das Analthrombose häufig bei Frauen während der Schwangerschaft oder nach der Entbindung auftritt. Man kann die Analthrombose allerdings nicht mit anderer Thrombose vergleichen. Diese ist nämlich ungefährlich, aber natürlich schmerzhaft. Viele verwechseln die Analtrhombose mit Hämorrhoiden. (Habe mal gehört, dass sie deswegen auch unechte Hämorrhoiden genannt werden.)  Habe mal ein bisschen im Netz geschaut und bin auf diese Seite gestoßen: http://www.xn--hmoriden-behandlung-gwb.de/analthrombose-unechte-haemorrhoide/ Dort kannst du dir ja mal anschauen wie man die zwei Erkrankungen voneinander unterscheidet. Und noch kurz zur Behandlung: Meistens geht es von selber wieder weg und wenn nicht, muss es vom Arzt operativ entfernt werden. Kannst du dir ja alles nochmal genau durchlesen.

Wünsche dir auch noch ein schönes Wochenende. 

Benutzer: Dr.Seltsam

Erstellt: 2016-11-20 08:48:29

Gefragt: 16

Beantwortet: 89

Mag ich
0 Stimmen
Oh ja von ungewöhnlicher Erkrankung kann ich auch ein Lied singen. Mich hat es mit einer Varikozele erwischt. Kennt kein Mensch, daher hier die Auflösung: https://www.mcapotheke.com/apotheken-lexikon/varikozele/. Es wurde per Mini-OP bereits entfernt und es ist zum Glück nun keinerlei Sorge mehr für mich.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2022-05-13 08:44:06

Gefragt: 3098

Beantwortet: 5277

Mag ich
0 Stimmen

Um eine Antwort abzugeben, tippen Sie die Nachricht in das Textfeld ein.

Um Programm-Quellcode einzugeben, benutzen Sie zu dieses Textfeld.
Fragen & Antworten
Allgemeine Informationen
Soziale Netzwerke
Facebook
Twitter