Kategorie: Philosophie & Ethik

Straffrei illegale Waffen abgeben?

Ähm, hallo! 

Stimmt es, dass man dieses jahr nur bis Juli illegale Waffen abgeben durfte: https://www.focus.de/finanzen/experten/tobias_klingelhoefer/waffenbesitzkarte-und-waffenschein-voraussetzungen-und-unterschiede_id_8508159.html 

?? 

Also ich frage nur rein hypothetisch. Ich will den Freund eines Freundes natürlich nicht anzeigen oder so....

Benutzer: haifischtaucher

Erstellt: 2018-12-05 11:12:52

Gefragt: 6

Beantwortet: 4

Antworten

Ja dass war so eine Aktion um den illegalen Waffenbesitz in Deutschland ein wenig einzudämmen. Ob das "Angebot" von Leuten wahr genommen wurde, kann ich aber nicht sagen. Vermutlich eher nicht, denn wer ne illegale Waffe daheim hat, wird sicherlich auch seine Gründe haben. Das Waffengesetz hierzulande ist nämlich sehr streng. Wenn man jetzt nicht beruflich damit zu tun hat, bekommt man nämlich nur unter strengen Auflagen eine sog. Waffenbesitzkarte. 
 
Die Waffen müssen dann auch entsprechend daheim gelagert werden. Also verschlossen in einem speziellen Waffenschrank, der auch wieder bestimmte Eigenschaften und Zertifizierungen haben muss. Bin mir nicht ganz sicher aber der Minimum Standard ist die Klasse 0. Einen Waffenschrank EN 0 findet man aber relativ leicht, da es mittlerweile auch online diverse Fachhändler gibt. 
 
Grüße

Benutzer: mayoloboy

Erstellt: 2018-12-06 11:37:45

Gefragt: 5

Beantwortet: 14

Mag ich
0 Stimmen

Um eine Antwort abzugeben, tippen Sie die Nachricht in das Textfeld ein.

Um Programm-Quellcode einzugeben, benutzen Sie zu dieses Textfeld.
Fragen & Antworten
Allgemeine Informationen
Soziale Netzwerke
Facebook
Twitter