Kategorie: Haus, Hausrat, Garten & Pflanzen

Notar benötigt für Hausbau?

Hallo zusammen,

mein Freund und ich planen, ein Haus zu bauen. Nun haben wir gelesen, dass man dafür auch einen Notar benötigt, um den man sich frühzeitig kümmern sollte.

Wisst ihr, wofür genau man den Notar braucht und mit welchen Kosten wir da rechnen müssen?

Danke schon mal!

Benutzer: anonym

Erstellt: 2022-05-24 07:35:02

Gefragt: 3152

Beantwortet: 5508

Antworten

Hallo du!

Tatsächlich solltet ihr euch um einen Notar kümmern, wenn ihr ein Haus bauen möchtet. Ein Notar hilft euch bei vertraglichen Angelegenheiten, wie etwa Mietverträgen, Pachtverträgen oder Kaufverträgen für Immobilientransaktionen. Der Preis für den Notar hängt vom Kaufpreis eures Hauses ab. Man sagt, dass etwa ein Prozent des Kaufpreises an den Notar geht und 0,5 Prozent werden für die Grundbuchkosten benötigt. 

Ich hoffe, das hilft euch ein wenig!

Viele Grüße

Benutzer: anonym

Erstellt: 2022-05-24 08:46:37

Gefragt: 3152

Beantwortet: 5508

Mag ich
0 Stimmen
Braucht man zu 100%, die Verträge müssen notariel Beglaubigt werden, sonst haben sie keine Gewichtung und das Haus kann nicht übertragen werden. Kann von Land zu Land unterschiedliche sein. Aber also wie ein Haus in Ungarn kaufen wollten, war das auch so. Es musst alles sicher abgeschlossen werden. Weil davon auch diverse Eintragung z.B. Grundbuch abhängen. Außerdem macht es auch Sinn, weil man sich damit auch selbst absichert. So kann niemand sagen, dir würde das Haus nicht gehören. ;-)

Benutzer: Bastie

Erstellt: 2022-06-22 18:21:05

Gefragt: 4

Beantwortet: 50

Mag ich
0 Stimmen

Um eine Antwort abzugeben, tippen Sie die Nachricht in das Textfeld ein.

Um Programm-Quellcode einzugeben, benutzen Sie zu dieses Textfeld.
Fragen & Antworten
Allgemeine Informationen
Soziale Netzwerke
Facebook
Twitter