Diese Frage

Kategorie: Mysteriöses

Hat jemand auch den schwarzen Mann gesehen?

Benutzer: anonym

Erstellt: Unbekannt

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Antworten

Ja ich hatte den schwarzen Mann einmal am Bett stehen. Ich war früher ins Bett gegangen als mein Mann. Plötzlich merkte ich wie mich jemand anhaucht. Irgendwann wachte ich dann auf und dann so ich jemanden mit einem ganz großen schwarzen Hut vor mir stehen. Ich hatte mich so erschrocken das ich nicht einmal mehr um Hilfe rufen konnte. Mein Mann bemerkte aber das irgendetwas nicht stimmt und kamm ins Schlafzimmer rein . Er hatte niemanden gesehen. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen das es nur Einbildung oder ein Traum war. Es war so real. Habe heute manchmal noch angst, wenn ich allein bin.

Benutzer: anonym

Erstellt: Unbekannt

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
13 Stimmen
hallo, ich hoffe dass es dich nicht beunruhigt aber ich glaube auch nicht dass es ein traum oder einbildung war. geh mal auf

http://forum.gofeminin.de/forum/f442/__f50_f442-Hat-hier-jemand-auch-den-schwarzen-Mann-gesehen.html

und rede mit anderen darüber. das wir helfen!

Benutzer: Ayumi

Erstellt: Unbekannt

Gefragt: 0

Beantwortet: 1

Mag ich
3 Stimmen
Mir ist auch so etwas passiert meine freundin und ich saßen in meinem zimmer wir wollten die kleine schuplade unter meinem Bett auf mach aber dann,ging sie von selbst auf und ene Melodie kam raus und irgend ein mann saß auf meinem Bett.Aber leider konnte meine Freundin ihn nicht sehen. Dann sind wir schreiend zu meiner Mutter gerant .

Benutzer: anonym

Erstellt: 2012-02-27 17:41:32

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
5 Stimmen
Als ich 9 Jahre alt wahr da wollte ich nach der schule nach hause gehen.
Ich war ungefähr 1 Kilometer von unserem Haus entfernt.
Da passierte es : Es wurde ein bisschen dunkel und ein rabe krähte plötzlich kam ein mittelstarker wind auf mich zu. da schaute ich mich um und da sah ich ein schwarzer Mann mit einm hut und einem mantel der keine füße,hände und kopf hatte er lief sehr lief sehr schnell und verschwand auf ein mal wie im luft.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2012-10-07 12:04:29

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
4 Stimmen
Als ich 14 war hatte ich mein erstes Handy gekriegt und wollte einfach nicht schlafen gehen ich hab sogar in mein Dunklem Kinderzimmer herum geknipst als ich das handy dann woanders hinbewegt habe sah ich etwas vor mir es war ein Schatten aber noch dunkler als mein Zimmer. Ich wusste nicht was dies war und guckte nur als er die Augen auf machte war es Rot ich spürte das er da war und ich hatte auch den beweis !

Ich hatte ja mit dem Handy rumgeknipst und hab ihn auf ein Bild erwischt was ich mir immer wieder angeguckt habe und die Umrisse sah man deutlich was scheiße war nach 3 tagen gab das Handy auf und war einfach so Kaputt !

Manchmal sehe ich die Gestalt noch im Dunklen und ich weiß das er mir Angst machen will, selbst im Traum erscheint er mir sehr oft als eine Schwarze Version die sich immer Auflöst

Komisch aber was solls

Ich hatte mal gelesen das Der Schwarze Mann die Kinder holt deren Eltern eine Sünde begangen haben und nicht bestraft wurden und desshalb die Kinder holen wollen. Bislang bin ich immer noch da. Ausser das ich nun immer noch Panik im Dunkeln hab weil ich Schritte höre oder Jemand meinen Namen ruft als würde ich Schlafen aber ich bin hellwach.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-01-24 14:14:25

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
3 Stimmen
Hallo zusammen. Eigentlich wollte ich im I-net nach einem "schwarzen Mann" suchen, der Schulden bei meinen Kunden eintreibt ;-)
(wollte mir damit mal den Frust über diese Idioten rauslassen...)

Dabei stieß ich jedoch auf diese und weitere Seiten mit berichten von kindern/erwachsene, die erfahrungen mit dem schwarzen mann gemacht haben. einerseits auch als Kinder oder aber auch als erwachsene.

hier meine kleine geschichte: ich war, denke ich 6-8 jahre alt. mein bruder (heute 40) und ich(39) hatten unabhängig, aber in der selben nacht auch solche erfahrungen gemacht.
in meinem elterhaus (reihenhaus) aus dem jahre 1500 in thüringen unweit von jena hatte wir unsere Kinderzimmer in der 2 Etage. über uns war/ist noch ein zweigeschoßßiger dachboden. die kinderzimmertüren lagen sich genau gegenüber. dazwischen lag flur bzw. das treppenhas. im rechten winkel dazu war die tür, die zum dachboden führte.

als ich eine nachts wegen etwas unruhe im treppenhaus bzw. in meines bruders zimmer kurz aufwachte, schaute ich richtung meines bruder zimmer. da stand ein mann mit langem mantel und hut in meiner tür und lehnte sich am türstock an. er hatte die hände in den taschen. da bei meinem bruder im zimmer licht brannte, dachte ich mir nichts weiter dabei. vielleicht habe ich es mir auch nur schön geredet, um schnell weiterschlafen zu können.

das wars eigentlich für meinen teil.... ich kann nicht sagen, dass ich in diesem moment angst hatte. ich konnte schliesslich sehlenruhig weiter schlafen.

kurrios nur, dass es scheinbar vielen so erging. ???

einen tag später (so denke ich heute) es kann aber auch wochen/monate/jahre später gewesen sein, habe ich das meinem bruder erzählt. er bestätigte diese sache ziemlich genauso wie ich. allerdings kann ich mich an seine worte nicht mehr so genau erinnern.

ich werde ihn heute mal bitten, sich das hier durchzulesen und seine erinnerungen hier niederzuschreiben.

Gute nacht :-)

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-02-06 22:26:46

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen
Hey zusammen meine freundin ist 19 und hat heute nacht eine schwarze gestallt gesehen sie wohnt im 1 .OG im mehrfamilien haus die gestallt nach ihren angaben trg einen schwarzen hut und einen mantel ist sich unsicher ob es der schwarze man war wenn ja was bedeutet das für sie ? Er stand drausen und schaute zu ihr hoch und kurz darauf wer die gestallt weg

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-07-06 00:07:06

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
3 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-07-19 00:35:33

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen
Ich war 6 ungefär um 4 Uhr hatte ich schlecht geschlafen und wenn ich mal wach bin dann schlafe ich nicht so schnell wieder ein also ging ich zum Flur und dann sah ich den schwarzen Mann und schreite vor Panik schmiss ich meine Hausschuhe auf ihn es war so als währen mein schuhe ab geprallte er sah mich Ängstlich an als würde er mich nicht erschrecken wollen mein Mutter war wach rannte zum Flur und hat das licht an gemacht gab mir was zu trinken und glaubte mir nicht sie sagte es wäre ein schatten. Ein Paar tage später ging ich mit meiner Schwester und Cousin raus es wahr dunkel und dann sahen wir den schwarzen Mann wieder wir schrien machten die Tür zu und gingen zu unseren Eltern villeicht will er nicht dass wir Nachts wach bleiben und raus gehen.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-07-19 00:36:29

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
5 Stimmen
Hallo, ich war damals ca.7-9 Jahre alt (weiss es nicht mehr so genau) auf jeden Fall hatten ich und meine Schwester (3 Jahre jünger) ein gemeinsames Zimmer...wir schliefen in einem Doppelbett...meine Schwester schlief auf der Seite die neben der Tür war und ich auf der Wandseite... mitten in der Nacht wurde ich dann wach (ich schlief mit dem Gesicht zur Tür) und als ich die Augen aufmachte sah ich eine schwarze Gestalt...einen Mann...er trug einen Jägerhut und hatte eine Gewehr über seine Schulter hängen..aber das Gesicht konnte ich nicht erkennen...ich hatte so viel Angst das ich mich zwang meine Augen wieder zu schliessen und so zu tun als ob ich schlafen würde und nichts mitbekommen hab....dann bin ich auch wieder eingeschlafen. Ich hatte als Kind die Angewohnheit wenn ich auf dem Rücken schlief streckte ich meinen Arm der auf der Wandseite war immer hoch....nach dem Erlebnis dauerte es auch nicht lange...war es noch heftiger...da schlief ich mit ausgestreckten Arm und mitten im schlaf packte mich was am Arm das tat verdammt weh...als ich vor Schmerz die Augen aufriss blickte ich in leuchtend rote Augen und ich fing zu schreien an...da kamen dann auch schon meine Eltern ins Zimmer rein machten das Licht an und die Augen waren weg.... Meine Schwester hatte noch nie so ein Erlebnis...und diese beiden male waren auch meine einzigen Erlebnisse solcher Art. Aber ich weiss nicht mehr ob die Gestalt die mich am Arm packte etwas gesagt hatte... Ich dachte bis heute (30) das ich die einzige wäre der es so erging...aber anscheinend gibt es doch mehrere Menschen denen es so ging.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-09-18 02:00:24

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
2 Stimmen
ich war 5-7 jahre alt schlief bei meinen eltern da ich in meinem zimmer nicht schlafen konnte. ich schlief in der mitte,ich wachte nachts auf keine ahnung wie spät aufeinmal sah ich eine schwarze gestallt über meine mutters alten schmuck schrank gebeugt dieses ding brabbelte etwas hat mich aber nicht bemerkt
(habe noch 3 geschwister die ungefähr im selber altersind die es nicht gewesen seinen konnten dieses teil hatte die größe eines erwwachsenen) es sah so aus als würde es etwas suchen oder etwas verstecken ich hatte eine solche angst ich könnte mich nicht mehr bewegen ..naja ich habe es ca 2 min beobachtet könnte es so sehen wie ich andere leute sehe ! dann verkroch ich mich  vorsichtig unter die dekce und schlief irgendwann wieder ein..
ich glaube es wusste nicht das ich in diesem zimmer geschlaffen haben .... habe es niewieder gesehen. heute bin ich 25 und habe diesen thread hier zufällig endeckt .naja den schrank habe ich von meiner mutter bekommen da er sehr schön ist mich interessiert bis heute was das ding an diesem schrank wollte

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-10-14 13:52:14

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
2 Stimmen
jan van helsing schrieb über dieses wesen es soll der tod sein

Benutzer: anonym

Erstellt: 2013-10-14 14:18:07

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
2 Stimmen
Thanks for another magnificent post. Where else may just anybody get that kind of info in such a perfect manner of writing? I have a presentation next week, and I'm at the look for such information. feecbeedgkea

Benutzer: anonym

Erstellt: 2014-05-25 20:46:28

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
3 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-01-24 11:17:50

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Ich finde ganz erstaunlich wie viele Leute hier über die gleiche Erscheinung berichten.
Meine Begegnung mit dem schwarzen Mann hatte ich schon fast vergessen, bis mir eine Freundin von ihrer kleinen Nichte erzählte, die einen schwarzen Mann sieht und deswegen nicht schlafen kann.
Da ist mir alles wieder eingefallen. Ich hatte mich einfach lang nicht mehr damit beschäftigt.

Ich kann überhaupt nicht mehr sagen, wie alt ich war, aber ich muss auch um die 10 Jahre alt gewesen sein.
Ich wachte nachts auf und sah einen sehr sehr großen schwarzen Mann mit einem langen Mantel und einem runden Hut in meinem Zimmer stehen. Ich war nicht richtig erschrocken, sondern fürchtete mich nur etwas. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass er schon lange da war.
Er starrte mich einfach an und ich legte mich wieder hin und versuchte zu schlafen.. Warum ich so ruhig geblieben bin kann ich heute nicht mehr sagen.
Ich habe das meinen Eltern am nächsten Tag erzählt und meine Mutter erzählte mir damals, dass das mein Schutzengel wäre. Sie sagte, dass alle Menschen, die auf der Welt mal etwas Böses getan haben, nach ihrem Tod nicht einfach so in den Himmel aufsteigen können. Sie müssten sich erst als Schutzengel über andere Menschen beweisen.
Die Geschichte half mir damals sehr damit umzugehen.
Ich wachte nachts immer um die gleiche Uhrzeit auf. So zwischen 3 und 4 Uhr morgens. Ich fing an mich mit dem schwarzen Mann, von dem ich nur die Konturen sehen konnte, zu unterhalten. Ich erzählte ihm, was meine Mutter mir erzählt hatte und ich hatte das Gefühl er würde lächeln. Also saß ich nachts in meinem Bett und habe mit ihm gesprochen. Ihm gesagt, dass ich mich vor ihm fürchte, aber ich ja eigentlich weiß, dass er mir nichts Böses will. Kleine kindliche Selbstgespräche also.
Ich bin sogar aufgestanden und habe im Zimmer geschaut, ob es ein Schatten sein könnte und habe die Rolladen hoch und runter gemacht, um zu sehen, ob er sich verändert.
Am nächsten Tag stand er dann woanders, wie um mir zu zeigen, dass es egal ist, wo er sich befindet.
Ich habe diesen Mann so oft gesehen, dass ich nachts sogar aufgewacht bin und Angst hatte, dass er nicht da ist.
Heute kann ich nicht mehr sagen, wie lange das so ging. Es wurde eben normal für mich und ich habe auch aufgehört mit ihm zu sprechen, doch mir war immer klar, dass er da war.

Dies ging alles bis zu einem gewissen Punkt.
Eines nachts wachte ich mal wieder auf und der Mann saß auf meinem Bett. Unglaublich nah. Ich erschrack ganz schrecklich und kroch in die hinterste Ecke. Ich war wie paralysiert. Ich versuchte wieder einzuschlafen und das zu ignorieren. Heute kann ich mir nicht mehr erklären, wieso ich so gehandelt habe. Wenn ich heute sowas sehen würde, wäre meine letzte Reaktion wahrscheinlich zu schlafen :D aber ich kann es mir wie gesagt nicht erklären.
Die nächste Nacht in dem ich ihn sah, stand er wieder an seinem Platz neben dem Kleiderschrank, den er deutlich überragte.
Ich sprach ihn an und sagte ihm, dass ich das nicht gut fand, dass er so nah war und dass er mir große Angst gemacht hat. Ich erzählte ihm, dass ich ihn mögen würde, aber das sei dann doch zu viel. Es tat mir ,warum auch immer, schrecklich Leid und ich bekam Mitleid mit diesem Mann. Also fing ich an ihm zu erzählen, dass ich keine Angst hätte wegen dem, was er villt in seinem früheren Leben getan hatte, sondern weil ich nicht so richtig wüsste wer er ist. Ich sagte, dass ich glauben würde, dass er ein guter Mensch ist, weil er gut auf mich aufpassen würde und dass ich ihm verzeihe.
Nach dieser Nacht sah ich diesen Mann nicht mehr. Ich habe eine wage Erinnerung von einem Abschied, aber das kann auch Einbildung sein. Es ist schon sehr lange her. Heute bin ich 20 Jahre alt und ich denke, seitdem meine Freundin mir von ihrer Nichte erzählt hat, sehr oft daran.

Es hat mich schockiert als ich im Internet so viele Posts von Leuten gelesen habe, denen ähnliches wiederfahren ist. Ich habe meine Erlebnisse vorher als kindliche Hirngespinste abgetan, doch dass andere ihn auch gesehen haben und ihn sogar optisch identisch beschreiben gibt mir schon zu denken. Ich weiß auch wirklich nicht was ich davon halten soll.

Da es mich so beschäftigt, habe ich meinen Vater und meine Mutter gefragt, ob sie sich daran erinnern, dass ich damals diese Erscheinung hatte.
Mein Vater meinte nein, aber sagte nur, dass er das als Kind auch hatte. Weiter wollte er nicht drüber reden, er meinte nur es gibt villt Dinge, die sind einfach so. Ganz komisch, da er normalerweise überhaupt kein Typ für sowas ist.
Als ich meine Mutter ansprach erinnerte sie sich. Ich merkte, als sie darüber erzählte, dass sie wirklich an die Geschichte mit den Schutzengeln glaubt. Sie habe so einen Mann noch nie gesehen, aber Oma. Ihr wäre dieser Mann, den meine Oma als überdurchschnittlich groß, über 2m, beschrieb, nachts im Flur begegnet.
Meine Familie glaubt also fest daran, dass es Schutzengel sind, die Menschen beschützen, um danach in den Himmel aufsteigen zu dürfen.

Ich weiß das klingt komisch, aber ich habe jetzt so viel darüber gelesen und wollte euch nun mal meine Erfahrung darüber mitteilen. Haltet davon was ihr wollt, ich kann es ja selbst kaum glauben.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-03-06 08:11:04

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
6 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-04-05 23:47:58

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-04-05 23:48:43

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-05-07 07:55:22

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-05-07 07:56:17

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
T

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-05-07 08:33:28

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen
Hii :) hatte selber oft die erscheinung gesehn von diesem Schwarzen Mann aber habt keine angst den das ist eine gute Seele eher gesagt das ist euer eigen Hausgeist dem man respecktieren sollte,er ist der Wächter der Familie er nimmt alles negative auf sich so wie bei den Haustieren, bei mir und meiner Familie ist das so, sobald wir umziehen dan stellt meine Mutter immer ein Glass Wasser darauf Brot oder auch Gebäck und bisshen Salz und sagt meine Mutter auf Russisch das er das an nehmen soll und das er mit zu unserer neuen Wohnung kommen soll, den das freut den Hausgeist.Man sollte aber bedenken das der Hausgeist es nicht mag wenn man unter der Familie flucht oder das die Wohnung dreckig ist weil sonst wird man kranck oder man hat dan probleme und pech im leben, deswegen sollte man im respect würdigen den dan wird auch alles gut :) ! Deshalb keine angst ;)

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-05-07 09:11:13

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
3 Stimmen
Also meine erste begegnung war... Als ich eines Nachts vorm Rechner saß, es war so 1 ihr Nachts und plötzlich!!! Hörte ich ein Flüstern, ich habs eigtl anfangs nicht ernst genommen, dachte das es vorm rechner kamm... Doch dan bekamm ich einen schlag von hinten und ich war wie gelemt aber konnte noch die umgebung erkennen... Wie gelehmt saß ich auf meinem Rollstuhl.. Und plötzlich zog jemand meine Hose aus, ich hatte mega panki und dan als meine Unterhose ausgezogen war, fing jemand an, an meinen Penis zu rubbeln,, jetzt ohne witz" irgend jemand fing an ,mir eine zu wichsen, ich war erregt mein Penis wurde steif, und dan als ich mit den Augapfeln nach rechts sah, sah ich nen Schwarzen Mann !!!! Ich bekamm angst, zugleich erregt du den Geisterwichs, danach fing ich an ab zu spritze, und dan kamm ich wieder zu mir.... Ich war erstmals sprachlos?? Und dan als ich nach unten sah, sah ich das meine Hose runter gelassen war und dan war da so ne Schwarze klebrige masse an meinen Penis??! Ich fragte mich woher es nur kommt!!? Danach ging ich auf YouPorn und fing an auf Geister Pornos zu wichsen, durch die Schwarze masse gings richtig ab !!!!

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-05-28 06:38:30

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
34 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-07-24 20:03:38

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hi,ich hab den schwarzen Mann auch gesehen ich war 6-8 Jahre alt.ich stand um 1 Uhr auf in der Ecke stand ein schwarzen mann mit Hut und Mantel.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-07-24 20:07:42

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
ALS WENN JEMAND SO WAS MACHEN WÜRDE ALS WENN DIR JEMAND DIE HOSE RUNTWRZIEHT UND ALLES ALTER TU NEC SO

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-08-02 13:38:35

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
2 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-08-13 09:34:43

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-08-26 12:24:19

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo :)
Meine Kollegin hat mich an eine Geschichte erinnert. Sie ist sehr kurz aber beschreibt das selbe. Ich kam auf dem Weg vom Klo zum Bett an einem begehbaren Kleiderschrank vorbei worin er stand. Es waren nur seine Konturen erkennbar. Komplett in schwarz nur auf seinem Hut war eine graue Lasche. Ich habe mich auch nicht wirklich getraut genau hinzuschauen weil der Mann so groß war. Auch bekleidet mit einem Mantel und einem großen kegelförmig abgerundeten Hut. Es wirkte recht bedrohlich weil er mich zu beobachten schien er stand aber ganz regungslos und still da. Am nächsten Tag war er weg. Zu deisem zeitpunkt war ich allerdings schon 17 oder 18 Jahre alt!!! Bei meiner Kollegin und ihrer Schwester war es im Kindesalter. Ihre sonst so sensiblen Eltern sind in der Nacht des Entdeckens von dem Geschrei der Kinder nicht wach geworden.
Aber warum sehen alle einen über 2Meter großen schwarzen Mann mit mantel und Hut???
Mir selbst wurde nie eine solche Horrorfigur in den Kopf gesetzt

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-09-22 13:04:04

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
2 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-10-13 22:31:33

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Als mich mein bester Freund gestern Nacht mit dem Auto nach Hause gefahren hat, haben wir eine seltsame Entdeckung gemacht. Wir fuhren mit dem Auto bei Regen, da es Nacht um 4:15 Uhr war, waren wir so ziemlich alleine auf der Landstraße und fuhren auch nicht besonders schnell, ich schätze mal 60 km/h. Plötzlich sahen wir beide unabhänig voneinander genau das selbe. Am Straßenrand rechts war eine menschliche Gestalt auf einem Fahrrad, aber er fuhr nicht. Das Fahrrad hatte vorne Licht, der Mann schien auf dem Fahrrad zu sitzen, aber er fuhr nicht. Er war schwaz gekleidet, aber ehr menschlich, kein Umhang oder so.... und hatte ein weißes sehr langes Gesicht, aber nicht dreidimensional sondern flach mit sechs schwarzen Löchern, so angeordnet wie die Punkte auf einem Würfel bei einer sechs. Uns war sofort klar, dass hier was nicht normal ist.....Wir drehten nach 1 Minute um, um uns nochmal davon zu überzeugen was wir gesehen hatten, aber der Mann war weg. Hat hier jemand schon so eine Erfahrung gemacht. Uns geht das Erlebnis nicht mehr aus dem Kopf.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-11-28 21:10:59

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo ich bin 11 und habe ihn gestern in der Schule gesehen er hatt mich bis nach Hause verfolgt als ich das meinem Vater erzählte hatt er MIR geraten auf diese Seite zu schauen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2015-12-16 16:11:38

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen
Hallo ich bin 14 Jahre 
ich war circa um 22:45 Uhr draußen 
als ich nach Links Richtung Straße sah, sah ich eine Große dürre Gestalt mit Weißen Füßen sehr schnell wegzurennen.
Drei Tage zu vor hörte meine Oma an ihr Schlafzimmer Fenster alte 20er Jahre Musik auf einen Plattenspieler hören es ging lange und es war eher weiter weg.Im der gleichen Nacht klopfte es ein meiner Tantes Tür als sie an die Tür gang hörte das Klopfen auf.Meine Cousin sah die Gleiche Gestalt wie ich wie es ihn beobachtete. weis jemand was das seien könnte

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-01-04 23:10:23

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen
Hallo. Als ich ca. 8-9 war, habe ich eine Gestalt in meinem Zimmer gesehen. Sie trug ebenfalls einen langen Mantel und einen Hut. Allerdings waren sowohl Mantel als auch Hut beige. Das Gesicht der Gestalt sah aus wie das einer Echse. Es war orange, weiß und gelb. Den Körper konnte ich wegen des Mantels nicht erkennen. Die Gestalt stand mehrmals in der Ecke meines Zimmers hinter dem Schrank. Sie hat mich beobachtet. An mehr kann ich mich nicht erinnern. Jetzt bin ich 25 und frage mich, was das damals war.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-02-02 16:48:40

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-03-17 22:39:12

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
das komische ist viele sagen es sei einbildung halt die psyche spielt einem einen streich bei mir hat er sich sogar an meinem körper bedient gibt es ihn den nun ??

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-04-25 08:37:06

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
bihfuss

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-04-25 12:16:41

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Als ich zwischen drei und vier Jahren  war, stand ich vor´m Spiegel im Schalfzimmer meiner Eltern und habe dort für den nahenden Frühling ein paar Kleidchen meiner fünf Jahre älteren Schwester anprobiert .
Der Rest der Familie, meine Schwester, meine Mutter und ich glaube auch meine Oma waren auch zuhause.
Dort war ein großer Spiegel und wenn man dort hineinsah, konnte man direkt in das Schalfzimmerfenster , hinter einem gucken, mit  dem Blick hinaus.
Ich blickte in den Spiegel und es war so ca. 18:300h , das weiß ich  noch so gut, da mein Vater  meißtens um diese Uhrzeit von der Arbeit kam, wie auch am besagten Tag, ich sah also in den Spiegel und plötzlich sah ich, dass mich ein Mann, in schwarz gekleidet , mit einem Hut auf dem Kopf und die Gesichtskonturen konnte man nicht weiter erkennen  beobachtete.
Wir wohnten im sechsten Stock, demzufolge müsste der Mann ja RIESIG gewesen sein.
Als ich den Mann sah, schloß mein Vater gerade die Wohnungstüre auf und ich rannte in seine Arme und rief :" Papi, Papi, da ist ein Mann am Fenster ...!"
Als wir nachsahen, war alles, wie normal, nichts.....ein Blick auf die Weite des Himmels und ein paar Dachspitzen, die in die Höhe ragten.
In der Nacht schlief ich zwischen meinen Eltern in deren  Schlafzimmer und wachte des Nachts auf und da sah ich hunderte von kleinen, tanzenden LICHTERN, die durch das Schlafzimmer, leicht summend geflogen sind !!
 Ich beobachtete diese und bin dann wieder eingeschlafen.

Jahrzehnte habe ich nicht an das Geschehene gedacht , ab und an mal und egal, wem ich davon erzählt habe, ich glaube, niemand glaubte mir so wirklich und ich bin bald umgefallen, als ich Eure Berichte hier gelesen habe, denn wir ALLE haben sein Äußeres gleich beschrieben, was mich nur bestätigt hat, dass ich es mir  NICHT  euingebildet habe, ddenn man stellt sich zwischenzeitlich diese Frage, immer, wieder obwohl man tief im Herzen weiß, dass es so war!!
Es macht mir manchmal Angst und ich buin heilfroh, dass er mir seitdem nicht mehr begegnet ist.
Ich hätte so gerne die Erklärung dafür, welche mich wirklich befriedigt, ich denke, es geht Euch ebenso und ähnlich .
Danke, für Eure Berichte und LG
I

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-05-16 10:03:49

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Ihr sollt aufpassen der Tod kommt irgendwann und dass ist der Beweis dass es ihn gibt 
Lg 

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-05-24 13:17:31

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo, ich bin inzwischen 19 Jahre alt und als ich die Gestalt sah, war ich 14Jahre alt! Mein Hund schlug in meinem zimmer alarm als der Mann erschien. Er ging über die wand drüber hinter meiner Zimmertüre. Vorher erschien mir meine tote oma und zeigte mir den dududu finger wie früher als ich klein war .. Mich schockte das zu tiefst .. Der mann hatte einen mantel, einen zylinder Hut, schlangen an den Füßen. Ich scjlief dennoch hielt dies für einen Traum. Am nächsten morgen als ich aufwachte war alles normal .. Bis auf dass ich handabdrücke (hämatome) an den schultern und am hals hatte .. Meine mutter ließ den Diakon zum ausweihen kommen .. Ich habe heute noch angst weil ich nicht weis was er damit sagen wollte .. 

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-08-08 02:25:20

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Schreibt bitte zu eurem Alter als das passierte mal ca das Jahr ein, wann er da war. Danke

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-08-15 22:14:47

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Schon gruselig sowas 

Benutzer: Lukas

Erstellt: 2016-08-24 17:52:49

Gefragt: 62

Beantwortet: 80

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-14 13:03:50

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Ja, mir ist das auch passiert ich War da 6 Jahre alt und mich hat was berührt dann schaute ich nach Dorn uns sah ihn

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-14 13:04:57

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-18 09:17:51

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Was kann man gegen diese Gestalt tun?

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-18 09:31:48

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Das ist kein Traum und keine Einbildung wenn mehrere Personen ihn gleichzeitig sehen.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-18 09:34:00

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Meine Tochter sieht ihn jede Nacht an ihrem Bett stehen. Er steht einfach nur da und starrt sie an. Er ist ganz in schwarz gekleidet also einen schwarzen langen Mantel und einen hut . Und sie ist im wachen Zustand während er da steht. Sie ist 21 Jahre und völlig normal und hat keine psychischen Probleme. Also ich finde es schlimm wenn Menschen die so was noch nicht erlebt haben einfach schreiben das wäre nur ein Traum oder Einbildung oder etwas stimmt nicht mit der Psyche. Das ist Quatsch. Warum sehen dann so viele
menschen die selbe Gestalt. Wenn es doch Einbildung wäre dann wäre es nicht immer der gleiche schwarze Mann oder ?

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-18 09:40:19

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Bei uns spukt es seit wir in dieses haus eingezogen sind . Von Geistern , schwarzen Mann bis Dämonen gibt es hier alles. Wer kennt sich da wirklich aus ? Und kann uns helfen sie los zu werden? Bitte um eine ehrliche Antwort.bitte sagt jetzt nicht wir sollen einen Priester holen , das hatten wir schon und es hat alles noch schlimmer gemacht.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-18 09:46:25

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Ich habe diesen schwarzen Mann diese Nacht gesehen. Er stand neben mir an meinem Bett. Er war sehr groß, hatte aber keinen Hut, ich habe nur die Umrisse gesehen, er hatte kein Gesicht, alles war schwarz. Ich konnte mich vor Angst nicht bewegen, ich lag einfach nur da. Dann verschwand er wieder... Er hat nicht mit mir gesprochen, er stand einfach nur da und hat mich angeguckt. Ich bin jetzt immernoch ein bisschen geschockt und habe Angst. Dass soviele Menschen diesen schwarzen Mann gesehen haben kann kein Traum sein. Ich bin mir auch sicher, dass ich wach war. Ich habe ihn mit meinen Augen gesehen.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-10-21 14:31:13

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
hatte als Kind die selbe Erfahrung ich weiß nicht mehr genau wie alt ich war es müsste so im Grundschulalter gewesen sein . Er war zum Glück nur einmal da aber ich denke bis heute ständig an diese Begegnung und habe das Bild vom schwarzen Mann noch ganz genau im Kopf (heute 23 Jahre) 
mich würde mal interessieren wie es euch , die ihn im Kindesalter gesehen haben , im weiteren Leben so ergangen ist .  Habt ihr auch das Gefühl irgendwie vom Pech verfolgt zu sein? ich habe schon so viele schlimme Dinge erlebt und frage mich ständig warum bloß ich .Manchmal kommt mir der Gedanke verflucht zu sein , und dann denke ich an die schwarze Gestalt . Hat er was damit zutun ? Mich würde echt mal interessieren ob es jemanden genau so geht wie mir 

Benutzer: Cibindy

Erstellt: 2016-10-26 00:30:25

Gefragt: 0

Beantwortet: 1

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-11-05 10:33:35

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo als ich ca. 5-6 Jahre alt war wachte ich in der Nacht plötzlich auf und wollte den Lichtschalter anmachen, ich bin mir nich mehr sich ob ich das Licht angemacht habe oder nicht, aber plötzlich sah ich diesen Mann vor mir ich weiss nur noch das er schwarz bekleidet war ich glaube er hatte einen schwarzen Mantel an, aber ich bin mir nicht sicher. Soviel ich weiss habe ich diesen Mann nie wieder gesehen, aber seit dem habe ich immer Panik bekommen wen ich in meinem Zimmer im Bett lag und das Licht aus war, ich habe den Lichtschalter nie gefunden und bin auch schon mehrmals aus meinem Bett gefallen es war so als ob es keine Tür gab und auch kein Lichtschalter gab und ich hatte das Gefühl das mein Bett 10 Meter lang und breit wäre weil ich keinen Ausgang gefunden habe. Immer wen ich im dunklen den Lichtschalter suchte hatte ich das Gefühl das jemand neben meinem Bett steht, dass komische ist ich hatte nur sehr wenig Angst vor diesem Mann. Jetzt bin ich 13 und habe manchmal wen es dunkel ist immer noch angst und finde den Lichtschalter nicht. Ich war mir früher nicht sicher ob ich das nur geträumt habe oder es ächt war, aber seit dem ich jetzt 13 bin, bin ich mir sicher das das ächt war, ich weiss nicht warum ich mir so sicher bin, aber ich habe halt dieses Gefühl das es ächt war.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-11-05 19:54:22

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
4 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-11-07 22:11:33

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2016-11-07 22:12:06

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
1 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-01-31 17:52:03

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hey. Ich habe heute in der Schule einen schwarzen Mann gesehen. Es War hell und ich War alleine. Er War irgendwie ziemlich klein...So um die 1,65cm und halt komplett schwarz. Als ich ihn gesehen habe hab ich mich so erschrocken und hatte total Panik.

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-01-31 17:53:57

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Was ich noch dazu sagen wollten. Ich stand vor einer Glastür - hab mich umgedreht und da stand er - hab mich weggedreht und wieder hin und dann War er weg...Ich wüsste gerne was das zu bedeuten hatte

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-01-31 17:55:39

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
hallo. ich bin mittlerweile 61 jahre alt und hatte vor 20 jahren den schwarzen mann gesehen .
ich schlief tief und fest . doch ich wurde wach und bemerkte eine schwarze gestalt an meinen fussende stehen .zuerst glaubte ich an eine
einbildung meiner sinne . komisch war nur .das ich mich nicht bewegen konnte  und heftige todesangst empfand.
ich war nicht in der lage das licht einzuschalten .auch war ich nicht fähig meine frau die neben mir lag auf das wesen aufmerksam zu machen . ich hatte einfach keine stimme.war gelähmt vor angst . das wesen war allerdings nicht so gross .eher klein . es stand nur da und sah mich an .
ich glaubte in diesem moment das es gevatter tod ist der da vor mir stand und mir angst einjagte.ich weiss nicht wann ,aber irgendwann ,ich hatte einfach die augen geschlossen ,dachte es sei einbildung . falsch gedacht von mir . denn als ich die augen öffnete war er immer noch da . also fing ich an mich innerlich gegen diesen spuk zu wehren.da ich keine stimme hatte,rief ich aus leibeskräften nach meiner frau .welche mich aber nicht hören konnte,da meine stimme nur in meinen kopf zu hören war . ich weiss nicht genau wann , aber irgendwann war der spuk vorbei .er war urplötzlich einfach weg und ich konnte das licht anmachen und meine frau wecken .mein erster weg war durch das ganze haus . es gab keine einbrecher .meine kinder schliefen in ihren zimmer und unser hund lag friedlich in seinen korb. ich erzählte meiner frau was ich erlebt habe und durchgemacht habe. sie hat mir alles geglaubt .
in meinen leben hatte ich leider mehrere beinah tod erfahrungen machen müsen . als kleines kind wäre ich fast ertrunken , ich war ein jahr ,später mit elf wäre ich fast erfrohren ,hatte erfrierungen zweiten grades,mit 17 einen selbstmordversuch mit e 605 den ich knapp über lebte .und mit 55 einen herzinfarkt .ich glaube das der schwarze mann nur nach mir sehen wollte .denn ich habe ihn nie wieder gesehen . allerdings geht er mir seiddem nicht mehr aus dem kopf .

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-02-18 12:20:35

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-03-30 13:59:15

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-03-30 13:59:35

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
got http://buy-viagra-online.link cheapest viagra price viagra 25mg behind

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-04-06 05:05:11

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Собираем всех желающих для митинг напротив беззакония творимого правительством и правоохранительными органами, а та же повторить воскресный антикоррупционный митинг. Все организационные вопросы обсуждаем у нас на сайте http://take-profit.org/

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-04-26 07:21:38

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-05-30 23:17:05

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo ich

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-05-30 23:17:31

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
Hallo ich bin 16 jahre alt umd ich sehe seid ca. Ein jahr einen schwarzen man eig. Kann ich nicht sagen ob es ein mann ist da ist ihn immer nur von hinten seh aber aufjeden fall taucht er immer bei mir im hausflur auf und geht die treppen runter man hört keine schritte man sieht nur seinen mantel seinen hut und wie er runter läuft immer eine etage unter mein zimmer verschwindet er in der wand ich weiß nicht ob diese gestallt böse ist kann mir bitte jemand was dazu sagen?

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-05-30 23:21:00

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen
займы работающему населению одобрения кредита 99 9% выдача займа физическим лицом займы под недвижимость тула кредит в залог земля взять быстрый займ онлайн в москве, быстро получить взаймы деньги через интернет, микрозайм денег срочные займы в хабаровске с плохой кредитной историей заявка на быстро займы займы в новосибирске новосибирск быстрый займ в златоусте займ пушкинская авто с пробегом в кредит барнаул квартира в залог банку под кредит потребительский кредит в смоленске взять кредит 50 000 000 кредит наличными без справок краснодар срочно нужно 1500000 в долг деньги в займ под расписку екатеринбург pozyczki z bikiem i krd займ под залог птс от частного лица inicjatywa mikro opinie o pracy займ ру в ярославле смс финанс займ на карту кредит на карту виза электрон kredyt konsolidacyjny bez bik krakow срочный займ наличными на дом кредит с 20 лет онлайн заявка без справок и поручителей учреждение может давать займ пункты займа денег в ижевске под займ мгновенные займы на карту без проверок денежный займ срочно займы в нерюнгри от 18 лет кредит до зарплаты спб срочный займ в красноярске от частного лица срочный займ на карту онлайн с плохой ки займы на внешнем рынке деньги в долг без залога и предоплат, минимум документов pko bp kredyt hipoteczny decyzja взять займы с 19 лет на карту pozyczki chwilowki radzionkow оформление кредита под залог имеющейся недвижимости kredyt gotowkowy od reki bez zaswiadczen быстро деньги онлайн займ кемерово микро займы в самаре получить кредит в норильске получить займ в интернете мфо финанс займ займ под залог земли в москве займ денег смоленск

Benutzer: anonym

Erstellt: 2017-06-25 02:15:24

Gefragt: 1106

Beantwortet: 1413

Mag ich
0 Stimmen

Um eine Antwort abzugeben, tippen Sie die Nachricht in das Textfeld ein.

Um Programm-Quellcode einzugeben, benutzen Sie zu dieses Textfeld.
Fragen & Antworten
Allgemeine Informationen
Soziale Netzwerke
Facebook
Twitter